Jobsuchmaschinen Übersicht – 4 Anbieter im Porträt

Jobsuchmaschine

Egal ob Jobsuchmaschine, Jobbörse oder Karriereportal – internetbasierte Plattformen sind aus der Suche nach einem neuen Job nicht mehr wegzudenken. Die meisten Ergebnisse in kürzester Zeit stellen dabei Jobsuchmaschinen bereit, da es sich bei diesen um sogenannte Metasuchmaschinen handelt. Wir haben einige Jobsuchmaschinen unter die Lupe genommen und stellen Ihnen hier die besten vor:

Was sind Jobsuchmaschinen? – Wie funktionieren sie?

Jobsuchmaschinen funktionieren im Prinzip wie alle anderen Suchmaschinen auch. Mit Hilfe von vom Nutzer eingegebenen Schlagwörtern werden alle verfügbaren Stellenanzeigen gefiltert und anschließend alle relevanten Jobs in den Suchergebnissen angezeigt.

Dabei greifen Jobsuchmaschinen im Unterschied zu Jobbörsen nicht auf eigene Datenbestände zurück, sondern durchforsten viele existierende Jobbörsen sowie Karriere- bzw. Unternehmensseiten. Daher werden sie auch als Job Aggregatoren bezeichnet. Die eigentlichen Stellenanzeigen sind somit nicht auf der Jobsuchmaschinen-Website gespeichert, sondern stammen ausschließlich aus externen Quellen, welche in den Suchergebnissen verlinkt werden.

Häufig leben Jobsuchmaschinen ähnlich wie Jobbörsen von Unternehmen, die „Partner“ werden. Die Firmen bezahlen dann einen festen oder dynamischen Betrag (zum Beispiel Cost per Click, also Preis pro Aufruf) und im Gegenzug werden ihre Stellenanzeigen priorisiert und bei der Suche ganz oben angezeigt.

Features von Jobsuchmaschinen

Eingrenzung durch Filter

Die Hauptaufgabe von Jobsuchmaschinen – die Suche nach vakanten Stellen – verläuft über Filter. Im ersten Schritt geben Sie ein Schlagwort bezüglich Job, Branche, Unternehmen oder Position sowie einen Wunschort an. In der Regel sind nach dieser Vorauswahl dann weitere, spezifischere Filterungsmöglichkeiten gegeben.

E-Mail-Service

Viele Suchmaschinen bieten einen Service an, der Ihnen die Liste Ihrer Suchergebnisse und relevante neue Stellen per E-Mail zusendet. So müssen Sie nicht täglich nach neuen Stellen suchen und Ihre Filter erneut setzen.

Registrierung und Lebenslauf-Upload

Bei einigen Jobsuchmaschinen kann man sich zudem als Bewerber registrieren. Sind Sie registriert, haben Sie die Möglichkeit interessante Stellen zu speichern, einen Lebenslauf hochzuladen und so rekrutiert zu werden oder sich direkt per CV auf Stellenausschreibungen zu bewerben.

Jobsuchmaschinen Übersicht

Kimeta

Kimeta gehört zu den besten Generalisten-Jobsuchmaschinen, ist also nicht branchenspezifisch. Durch über 2,4 Millionen Stellenangebote verfügt Kimeta zudem über eine erhebliche Reichweite und gehört somit zu den größten der hier vorgestellten Plattformen.

Besonderheiten von Kimeta:

  • Vielzahl an Filtern
  • Keine Registrierung erforderlich
  • Große Auswahl an Stellenanzeigen
  • Als App verfügbar
  • Internationalität

Indeed

Indeed ist eine international agierende Jobsuchmaschine und verfügt über eine breit gefächerte Auswahl an Stellenangeboten. Dementsprechend viel Reichweite erreicht die Seite mit mehr als 50 Millionen Besuchern monatlich auch auf dem deutschen Markt. Die Jobbörse ist in über 60 Ländern aktiv und beschränkt sich ausschließlich auf die Funktion der Jobsuche.

Überzeugen kann Indeed in unserem Test durch:

  • Internationalität
  • Auswahl an vakanten Stellen (auch im Ausland)
  • Arbeitgeberbewertungen
  • Als App verfügbar
  • Lebenslauf hochladbar

JobRobot

JobRobot ist zwar mit circa 1,7 Millionen freien Jobs deutlicher kleiner als die 3 zuvor genannten Jobsuchmaschinen, kann dafür aber den Launch bereits im Jahr 1997 verzeichnen und ist damit älter als alle anderen vorgestellten Plattformen. Dabei ist JobRobot zwar ebenfalls nicht auf eine bestimmte Branche spezialisiert, zieht aber Treffer auf Unternehmens- und Karriereseiten den Suchergebnissen auf anderen Jobbörsen vor.

So kann JobRobot im Test überzeugen:

  • Bewerbungstipps
  • Jobkalender mit wichtigen Terminen rund um das Thema Karriere
  • Forum
  • Lebenslauf hochladbar
  • Übersichtlichkeit

Careerjet

Careerjet verfügt über rund 23 Millionen Stellenangebote aus aller Welt, von denen knapp 1 Millionen deutschlandweit veröffentlicht sind. Seine Daten bezieht das in London gegründete Portal von rund 36000 globalen Webseiten. Das Netzwerk der Careerjet-Suchmaschine umfasst über 90 Länder und 28 Sprachen.

Besonderheiten bei Careerjet:

  • Internationalität
  • Als App verfügbar
  • Übersichtlichkeit
  • Vielzahl an Stellenangeboten
  • Lebenslauf hochladbar

Wir hoffen, dass Ihnen unser Jobsuchmaschinen Vergleich weitergeholfen hat! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Jobsuche und Bewerbung!

Erfahrungen & Bewertungen zu Die Bewerbungsschreiber Die Bewerbungsschreiber hat 4,81 von 5 Sternen | 1163 Bewertungen auf ProvenExpert.com